Fr, 29.12.2017 ”Gods of Thunder & Vivos o Muertos”

”Gods of Thunder”
A Tribute To Kiss  &
”Vivos o Muertos”
https://www.facebook.com/
A Tribute To The Ramones
Einlass: 19.00 Uhr - Beginn: 20.00 Uhr
VVK: 10,- € zzgl. Gebühren – Ak:tba.
Veranstalterfacebooklink: https://www.facebook.com/events/796217807227582/

Tickets unter:
http://www.eventim.de/gods-of-thunder-a-tribute-to-kiss-muenster
&
www.konticket.de
sowie an allen bekannten Vorverkaufsstellen erhältlich.
Oder unter 0521 - 66 100
Ticketdirektlink


Info:
Keine Schminke und kein Feuerwerk, aber sämtliche Hits und Klassiker der "Hottest band in the world" live auf der Bühne. US-Amerikanerin Om Johari und ihre Jungs machen das, was sie am liebsten tun: die Songs ihrer Lieblingsband KISS zu rocken. Nach fünf Jahren Pause, nicht zuletzt bedingt durch den Umzug der Sängerin zurück in ihre Heimat Seattle, ist die Band für einige wenige Konzerte in Deutschland zurück und motivierter denn je, dem Publikum auch ohne Pyroeffekte die Hölle heiß werden zu lassen. You wanted the best - you got the best: GODS OF THUNDER!
Das Vermächtnis der New Yorker Punk-Ikonen ist dank Vivos-O-Muertos lebendiger denn je! Wer bei dieser Band allerdings die nächsten langhaarigen, beturnschuhten und Lederjacken tragenden Freaks erwartet wird bitter enttäuscht. „Um dem Publikum in möglichst kurzer Zeit einen Hit nach dem anderen um die Ohren zu ballern braucht es keine alberne Verkleidung“ ist sich der Vierer einig. Und auch musikalisch geht dieses Konzept auf, denn die Songs werden so gespielt, wie es dem Quartett aus Bielefeld passt. Die Klassiker werden hier nicht liebevoll restauriert, sondern vielmehr nur kalt abgeduscht, um sie dann der verschwitzten Menge in die Gehörgänge zu jagen. Vergleiche zum Original haben sich in jedem Fall erledigt und sind auch nicht nötig. Denn wer Vivos-O-Muertos schon live erleben durfte, weiß, dass hier eine erstklassige Tribute Band auf der Bühne steht, die verstanden hat, worauf es beim Punk-Rock ankommt!





 















Facebook Sputnikhalle Logo | zur Startseite